Interieur

Für die Passagiere stehen 8 Salons auf 3 Decks zur Verfügung – alle im zeitgemäßen Stil eines kleinen Kreuzfahrtschiffes gehalten.

Die Salons und Clubs tragen passende Namen mit Lokalkolorit, wie z.B. Hummerbuden, Düne und Neuwerk auf Deck 2, sowie Knieper (das Feinschmecker-Restaurant), Kugelbake und Alte Liebe auf Deck 3.

Im hinteren Bereich bietet die Sansi-Bar einen tollen Blick auf das Achterdeck, das von dort aus ebenfalls zu erreichen ist.

Auf Deck 4 finden die Sonnenhungrigen Platz auf Bänken, Liegestühlen und an Tischplätzen – ebenfalls mit Gastronomieangebot.

Zu Deck 5 gelangt man über das Atrium mit der Skybar Süllberg. Hier angekommen hat man eine weitere Möglichkeit, die Überfahrt draußen zu genießen auf dem vorne gelegenen Deck.

Auf dem Peildeck mit Kinderecke haben die kleinen Fahrgäste die Möglichkeit, das Schiff zu steuern ;-)

VorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschauVorschau