SK Hermann Helms

Die Hermann Helms kam im Oktober 1985 als Neubau nach Cuxhaven. Ihren Namen verdankt sie dem Vorsitzer der DGzRS in den Jahren 1943 bis 1980. Das Tochterboot Biene wurde in Anlehnung an Helms Tochter Sabine benannt.

1995 wurde die Helms sicherheitstechnisch umgebaut und verbessert, nachdem der SK Alfried Krupp schwer verunglückt war. Ein Überrollbügel über dem oberen Fahrstand und runde Bullaugen veränderten dabei auch die Optik. Da der Überrollbügel sich jedoch nicht bewährte, wurde er 2005 wieder demontiert.

Im Oktober 2008 wurde die Hermann Helms mit einem neuen Radar für den oberen Fahrstand ausgerüstet. Die Stadtsparkasse Cuxhaven half mit einer 5000-Euro-Spende bei der Anschaffung des sehr viel leistungsfähigeren Gerätes.

Seite:  1 2

Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau
Vorschau

Seite:  1 2